SZD24-Foka4

Nachbau des polnischen Seglers SZD-24 Foka 4

Vor über 50 Jahren flog eines der schönsten und berühmtesten Segelflugzeuge der Welt zum ersten Mal.
Die in unserem polnischen Nachbarland erschaffene Foka. Ihren Erstflug absolvierte sie bei der Weltmeisterschaft 1960 in Köln-Butzweilerhof, wo sie großes Aufsehen erregte. Mit der Foka 4 gelang bei der Weltmeisterschaft in South Cerney in England    ein Coup, der einmalig in der Segelfluggeschichte ist: Jan Wroblewski aus Polen errang auf dem Standardklasse-Segler Foka 4 den Weltmeistertitel in der Offenen Klasse. Ebenso außergewöhnlich sind die Streckenflüge über 600 oder 700 km, die in den sechziger Jahren auf der Foka geflogen wurden.








 

Technische Daten

Maßstab: ca. 1:3,467
Spannweite: ca. 432 cm - Länge: 200 cm
Gewicht: Fläche ca. 1,4 kg je Seite - Rumpf ca. 1,4 kg
Seiten- und Höhenleitwerk im Rohbau ca. 260 g
Abfluggewicht: ab ca. 7 - 7,5 kg
Profil: HQ-Strak

Technical dates

scale: appr. 1:3,467
span: appr. 432 cm/170,079 inches - length: appr. 200 cm/78,74 inches
weight: from 7-7,5 kg
Profil: HQ-Strak

Bausatz-Ausstattung

- mit Styro-Abachi-Flächen - komplett mit Glas unterlegt
- Querruder mit Elastic-Flap angeschlagen
- eingebaute Störklappen
- fertig verschliffen
- Höhen- und Seitenleitwerke in leichter, stabiler Rippenbauweise - muss vom Kunden noch aufgebaut werden
- GFK Rumpf mit Kohleverstärkung
- fertig eingesetzte Endleiste/Seitenleitwerk
- tiefgezogene Kabinenhaube
- Glasfasersteckung
- sämtliche Kleinteile, welche zum Aufbau benötigt werden


Preis Bausatz
1399,00 EUR
Abholung oder zzgl. Versand über Spedition

Bestellungen können Sie per e-mail oder telefonisch aufgeben.
Falls bei Ihnen Fragen während der Bauphase aufkommen, stehen wir Ihnen gern telefonisch oder persönlich zur Verfügung.

ACHTUNG - Unsere Modelle fertigen wir auf Bestellung. Selten als Lagerware.
Bei Interesse senden Sie uns bitte eine e-mail oder Sie rufen uns einfach an.

Die Fotos sind Beispielbilder und zeigen teilweise fertige Flugmodelle ! 
Unsere Modelle sind nicht für den Nachbau in Eigenregie gedacht.
Für den Aufbau des Modells oder Teile des Modells benötigen Sie die original Frässätze von EMHW.